Erstkommunion

Der Kommunionweg als Familienkatechese

Ansprechpartnerin: Gemeindereferentin Sarah Schulte
Tel. 040 / 603 152 37
Mobil: 0151/ 15237578
E-Mail: s.schulte@johannes-prassek.de

Die Kommunionvorbereitung beginnt in der Regel nach den Sommerferien für die Kinder der dritten Klasse.

Nach den Maiferien erhalten die Eltern des kommenden Jahrgangs eine schriftliche Einladung, ihr Kind zum Erstkommunionkurs anzumelden. Die Anmeldungen können in den jeweiligen Gemeindebüros abgegeben werden.

Aber auch als Erwachsene(r) oder als Jugendliche(r) haben Sie die Möglichkeit, sich auf den Empfang der ersten Heiligen Kommunion vorzubereiten. Bitte sprechen Sie mich gerne an.

Hier in Volksdorf möchten wir familienorientiert arbeiten.
Das heißt: Wir möchten Sie und ihr Kind auf dem Weg der Erstkommunionvorbereitung begleiten und Sie in ihrer christlichen Erziehung unterstützen. Wir wollen keinen Religionsunterricht geben, sondern gemeinsam über unseren Glauben sprechen, uns austauschen und Glauben erleben/erfahren.

Uns sind dabei drei Bereiche in der Erstkommunionvorbereitung wichtig. Die Ebene der Familie, die Ebene der Pfarrei und die Ebene der Nachbarschaft/ Mitchristen.

In allen drei Bereichen soll die Vorbereitung auf die erste heilige Kommunion stattfinden.

Am Elternabend vom 06.07.2016 haben 23 Familien zusammen mit Sarah Schulte, Saskia Schwertfeger und Jean-Bertrand Tabandite folgende Ziele umschrieben:

  • Gemeinschaft erleben und feiern
  • Gotteserfahrungen machen
  • In den Familien das Vertrauen auf Gott und ins Leben stärken
  • Die Bedeutung von Erstkommunion verstehen
  • Mit der Messe vertraut werden
  • Zugang zum Sakrament der Beichte finden, ohne Schuldgefühle

Was kann in der Familie geschehen? – Inspirationen für die Familien

  • Als Familie in den Gottesdienst gehen
  • Einander biblische Geschichten erzählen
  • Miteinander beten
  • Beim gemeinsamen Essen den Austausch pflegen
  • Biblische Filme ansehen
  • Gemeinsam singen
  • Gemeinsam ein Kinderbuch über die Messe anschauen und lesen
  • Etwas als Familie unternehmen
  • Gemeinsames kochen
  • Dem Kind Vertrauen schenken
  • Als Eltern auf Gott vertrauen und darin Vorbild sein
  • Als Familie bei einer Messvorbereitung dabei sein

In der Nachbarschaft:

  • Erstkommunionfamilien laden sich im Februar gegenseitig ein:
    • Zum gemeinsamen Essen
    • Zum gemeinsamen Beten/ Hausandacht
    • Zum Austausch
    • Um eine Familienmesse vorzubereiten

Auf Pfarreiebene:

  • 5 Gemeinschaftstage für die ganze Familie: jeweils am Samstagmorgen von 10.00 bis 14.00 Uhr
Datum Uhrzeit Thema
Samstag

24.09.16

10.00 -14.00 Uhr 1. Gemeinschaftstag:

Getauft und Berufen

Sonntag

25.09.16

09.45 Uhr Vorstellungsgottesdienst
Samstag

19.11.16

10.00 – 14.00 Uhr 2. Gemeinschaftstag:

Bibel –   Gottes Wort

Samstag

21.01.17

10.00 -14.00 Uhr 3. Gemeinschaftstag:

Jesus begegnet uns im Brot

Samstag

25.03.17

10.00- 17.00 Uhr

 

4. Gemeinschaftstag:

Versöhnung – Umgang mit Schuld

Samstag

13.05.17

10.00 -14.00 Uhr 5. Gemeinschaftstag:

Jesus an meiner Seite

Die vierstündigen Treffen sehen wie folgt aus:

  • Beginn in der Kirche
  • Einheit: Eltern und Kinder getrennt voneinander
  • Mittagessen
  • Einheit: Eltern-Kind Aktion
  • Abschluss in der Kirche

Das gemeinsame Essen ist uns sehr wichtig. Damit dies gelingen kann, bringt jede Familie Fingerfood mit. Frei nach dem Prinzip: Wenn jeder gibt was er hat, dann werden alle satt.

Weitere Inspirationen auf Pfarreiebene:

  • Kinderbibeltage (27.10 – 30.10.2017)
  • Krippenspiel für Weihnachten (Üben ab 05. November)
  • Sternsinger (08. Januar 2017)
  • Familiengottesdienste/ Kindergottesdienste /Gottesdienste
  • Die Feier der Ostertage (Palmsonntag, Gründonnerstag, Karfreitag, Osternacht)

Newsletter: Im Newsletter „Erstkommunion“, den Sie per Mail/ WhatsApp abonnieren können, finden Sie jeden Monat Inspirationen und Termine für ihre Familie.