Alle Beiträge von luebke

Corona News

Bitte informieren Sie sich über die aktuellen Mitteilungen aus unserer Pfarrei Seliger Johannes Prassek und unserer Gemeinde Heilig-Kreuz im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie in unseren Corona News hier!

Für Gott ist alles möglich!

Erzbischof Stefan unterstützt Fotowettbewerb für Jugendliche

Ein Treffen mit Freunden im Park, das Fußballtraining, ein Konzertbesuch: so vieles ist momentan abgesagt. Um dennoch den Blick darauf zu lenken, was in einer Zukunft nach Corona wieder möglich sein wird, haben die vier Pfarreien Heiliger Martin, St. Katharina von Siena, Seliger Johannes Prassek und St. Joseph einen Fotowettbewerb für Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 14 bis 28 Jahren gestartet.

Erzbischof Stefan ist Schirmherr der Aktion. Für Gott ist alles möglich! weiterlesen

Pfingstlauf von Haus zu Haus

Für alle Fans der Kinderpost und der Kinderbibeltage!!! und ihre Eltern!

Hier eine Vorankündigung wie es an Pfingsten mit einer besonderen Aktion weitergeht:

Pfingsten, eine Nachricht verbreitet sich… oder: „stille und laute Post“

in dieser besonderen Zeit braucht es besondere Aktionen! Gerne laden wir alle ein beim Pfingstlauf von Haus zu Haus mitzumachen.

So wie damals die Menschen ihre Erfahrungen und Erlebnisse mit Jesus in die ganze Welt getragen haben, so möchten wir das auch machen. Wie das geht und wie Ihr Euch bis zum 27.05. unter kinderbibeltage@heilig-kreuz-volksdorf.de anmelden könnt? Dazu hier mehr weiterlesen!

Maria 2.0-Aktionstag am 16. Mai

Liebe Frauen, liebe Unterstützer,

nun sind sie fertig, die Biblischen Grußbotschaften von Maria 2.0 Hamburg! Engagierte Maria-2.0- und kfd-Frauen haben sehr erfolgreich daran gearbeitet. Ein wunderbares, inhaltsschweres Werk, das jetzt zum Maria 2.0-Aktionstag am 16. Mai in alle deutschen Bischofshäuser verschickt wird. Es lohnt, darin aufmerksam zu lesen.

Ab sofort könnt ihr/Sie diese Grußbotschaften – versehen mit einem persönlichen Gruß!!! – an Pfarrer, Freundinnen, Diakone, Menschen aus Gemeinden und Gruppen weiterzuleiten, gerne auch weit über die Bistumsgrenzen hinaus, denn wir alle wünschen uns viel Öffentlichkeit für unsere Anliegen.

Liebe Grüße, Eva-M. Schmitz und Brigitte Jaschke
Maria 2.0 Hamburg