Wir kommen daher aus dem Morgenland …

… so sangen auch dieses Jahr wieder 34 Kinder in 150 Haushalten der Gemeinde Heilig-Kreuz Volksdorf und brachten den Bewohnern den Segen. Inklusive der Kollekte im Abschlussgottesdienst am 7. Januar wurde so gut 8.000 Euro für die diesjährige Aktion „Segen bringen, Segen sein. Gemeinsam gegen Kinderarmut – in Indien und weltweit“ gesammelt. Unser herzlicher Dank geht an alle Beteiligten und alle Spender.

Begonnen hatte dieses Jahr alles mit einem Aktionstag am 19. November. Dort sahen alle Teilnehmer zunächst gemeinsam den „Willi-Film“ des Kindermisionswerks zur Einstimmung in das Motto. Anschließend nahm uns Pater Zephyrin mit in seine Heimat und berichtete von Eindrücken und Erfahrungen. Mit Spiel und Spaß folgte die inhaltliche und praktische Vorbereitung. So wurden Taschen bemalt, kleine Teppiche geknüpft, Gewürze und indische Spezialitäten getestet, Kinderarbeit und –rechte im Rahmen eines Workshops thematisiert, sowie Lieder geprobt. Abschließend gab es ein großes Quiz, angelehnt an die bekannte Kindersendung 1-2-oder-3.

Die Hausbesuche fanden alle am 6. Januar statt. Mit dabei waren dieses Jahr auch wieder die Bewohner des Winterquartiers auf dem Parkplatz des Gemeindegeländes, zwei Wohngruppen der Arche und erstmalig auch das Kinderheim Erlenbusch – hoffentlich der Beginn einer langen Tradition.

Nun gehen die Königinnen und Könige in die verdiente Sommerpause und wir freuen uns alle auf ein Wiedersehen bei der nächsten Sternsingeraktion.
Jens Kowalinski