Corona-News

Laufende aktuelle Mitteilungen unserer Pfarrei Seliger Johannes Prassek und unserer Gemeinde Heilig Kreuz im Rahmen der Corona-Epidemie

Bitte informieren Sie sich an dieser Stelle über tagesaktuell neue Nachrichten zu unserem kirchlichen Leben im Rahmen der Corona-Pandemie!

Seit 17.3.2020 sind alle Gottesdienste, Treffen, Konferenzen und Gruppenveranstaltungen bis zum 30.4.2020 in der Pfarrei Seliger Johannes Prassek abgesagt.

… dennoch ist “nicht alles abgesagt“!

Auch das Pfarrbüro und die Gemeindebüros sind bis auf weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen. Wir bitten, dies zum Schutz der Mitarbeiterinnen und zu Ihrem eigenen Schutz zu respektieren. Telefonisch ist das Pfarrbüro in Rahlstedt zu den üblichen Öffnungszeiten erreichbar. Es ist ein Anrufbeantworter geschaltet, der regelmäßig abgehört wird. Tel. 040 / 677 23 37. Gerne können Sie auch per Mail Kontakt zu uns aufnehmen: pfarrbuero@johannes-prassek.de

Der Zugang zur Kirche in unserer Hl. Kreuz-Gemeinde zum persönlichen Gebet ist über die obere Tür beim Pfarrbüro Mo – Fr von 8 – 18 Uhr und Sa/So von 10 – 19 Uhr gewährleistet.

Am Gründonnerstag und in der Osternacht ist die Kirche zusätzlich bis 22:30 geöffnet (allerdings ebenfalls ausschließlich zum persönlichen Gebet mit dem derzeit gebotenen Abstand).

Stand Sonntag, 05.04.2020, 08:30

An dieser Stelle möchten wir Sie – auch im Hinblick auf das bevorstehende Osterfest – auf einige digitale Angebote der Teilnahme an Gottesdiensten und weiteren Impulsen hinweisen:

z.B.

finden Sie Angebote der Erzbistums zur Teilnahme an Livestream-Gottesdiensten und weiteren Online-Verkündigungsangeboten hier!

Weitere digitale Angebote auch der evangelischen Hauptkirchen zu Ostern finden Sie hier!

Stand Samstag, 04.04.2020, 10:03

Einen gemeinsamen Brief der Landesbischöfin der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland Kristina Kühlbaum-Schmidt und unseres Erzbischofs Dr. Stefan Heße zur Karwoche und zum bevorstehenden Osterfest finden Sie hier!

Videoclip 11 (04.04.20):

Videoclip 10 (04.04.20):

Stand Freitag, 03.04.2020, 11:30

Hier finden Sie eine neue Ausgabe der “Kinderpost” für den kommenden Sonntag (Palmsonntag). Es ist eine Anregung zur Feier eines Hausgottesdienstes für Kinder und ihre Familien. Bitte lassen Sie sich und Ihre Kinder hier weiter inspirieren! Ihnen alles Gute, Gottes Segen und bleiben Sie gesund!

Mit herzlichen Grüßen Julia Weldemann und Claudia Wagner

Stand Donnerstag, 02.04.2020, 9:45 Uhr:

Videoclip 9 (02.04.20):

Videoclip 8 (02.04.20):

Stand Dienstag, 31.3.2020, 11:36 Uhr:

Videoclip 7 (31.03.20):

Videoclip 6 (31.03.20):

Stand Dienstag, 31.3.2020, 9:09 Uhr:

Spiritueller Impuls

Hier finden Sie in Corona-Zeiten von Claudia Wagner Gedankenimpulse und ein Gebet der Hl. Teresa von Ávila

Spiritueller Impuls

Pater Winkens grüßt und segnet Sie. Er empfiehlt Ihnen ein spirituellen Impuls von Herrn Lutterbüse zum Palmsonntag.

Stand Montag, 30.3.2020, 20:35 Uhr:

Videoclip 5 (30.03.20):

Stand Samstag, 28.3.2020, 18:37 Uhr:

Spiritueller Impuls

Hier finden Sie von Pater Ivan eine Predigt zum Lazarusevangelium des kommenden Sonntags in Corona-Zeiten

Videoclip 4 (28.03.20):

Stand Freitag, 27.3.2020, 10:38 Uhr:

Hier finden Sie eine neue Ausgabe der “Kinderpost” für den kommenden Sonntag (5. Fastensonntag). Es ist eine Anregung zur Feier eines Hausgottesdienstes für Kinder und ihre Familien. Bitte lassen Sie sich und Ihre Kinder hier weiter inspirieren! Ihnen alles Gute, Gottes Segen und bleiben Sie gesund!

Mit herzlichen Grüßen Julia Weldemann und Claudia Wagner

Stand Donnerstag, 26.3.2020, 11:28 Uhr:

Videoclip 3 (26.03.20):

Stand Dienstag, 24.3.2020, 15:34 Uhr:

Videoclip 2 (24.03.20):

Stand Montag, 23.3.2020, 10:56 Uhr:

Liebe Gemeindemitglieder,

Pater Winkens erinnert daran, dass dass die Organisationen und Einrichtungen, für die die Kollekten der Fasten- und Osterzeit bestimmt sind auch in diesen schwierigen Zeiten Spenden brauchen. In den Kirchen, in den Opferstöcken und per Überweisungen sind daher Spenden durch die Gemeindemitglieder an die Pfarrei bzw. an eine Gemeinde herzlich erbeten. Im Einzelnen sind folgende Kollekten vorgesehen:

Misereor-Sonntag 29. März (Spendentüten liegen in der Kirche aus, den entsprechenden Spendenaufruf unseres Pfarrers Pater Winkens finden Sie hier)

Palmsonntag, 5. April Kollekte für das Heilige Land            

 Karfreitag, 10. April unsere traditionelle Kollekte für das St. Charles-Hospiz in Jerusalem

Stand Samstag, 21.3.2020, 16:54 Uhr:

Liebe Themen- und Gruppenverantwortliche, liebe Gemeindemitglieder,

Wenn wir in den letzten Wochen Ihnen und Ihren Gruppen noch freigestellt hatten selbst zu entscheiden, ob Sie sich weiterhin treffen, so müssen wir nun leider darauf hinweisen, dass aufgrund einer Anweisung des Erzbistums sämtliche Zusammenkünfte einzustellen sind. Mit Rücksicht auf die behördlichen Maßnahmen zur Eindämmung bzw. langsameren Verbreitung des Virus gilt diese Anordnung auch für alle Gemeinden unserer Pfarrei und damit auch für uns. Das entsprechende Schreiben unseres Erzbischofs finden Sie hier. Während der nächsten Wochen können wir als Gemeindeteam unsere 2-mal im Monat stattfindende Sprechstunde daher leider ebenfalls nicht anbieten. Wir sind aber weiterhin per Email (gemeindeteam@heilig-kreuz-volksdorf.de) erreichbar und sind bemüht, uns zur Verfügung stehende Informationen so schnell wie möglich den jeweils betroffenen Gruppen zukommen zu lassen.

Bitte haben Sie alle ein offenes Ohr für hilfsbedürftige Nachbarn, Gemeinde- und Familienmitglieder. Spirituelle Impulse und aktuelle Informationen finden Sie hier auf unserer Homepage (https://www.heilig-kreuz-volksdorf.de/aktuelles/).

Wir wünschen Ihnen allen Gesundheit, viel positive Energie und Gottes Segen. Herzliche Grüße

Jens Kowalinski (für das Gemeindeteam Hl. Kreuz)

Stand Samstag, 21.3.2020, 13:40 Uhr:

Liebe Schwestern und Brüder in unserer Pfarrei Seliger Johannes Prassek,

ab sofort werden Sie an dieser Stelle in unregelmäßigen Abständen kleine spirituelle Impulse als Videoclips finden, die Pater Winkens zusammen mit dem Jugendrat in St. Bernard für Sie aufgezeichnet hat. Er möchte Ihnen damit in Zeiten eingeschränkter unmittelbarer Kommunikation zwischen uns einen anderen zusätzlichen Kanal des Kontakts anbieten.

Videoclip 1 (21.03.20):

Stand Donnerstag, 19.3.2020, 9:30 Uhr:

Liebe Schwestern und Brüder in unserer Pfarrei Seliger Johannes Prassek,

viele Grüße und Segenswünsche an Sie alle von Ihrem Pfarrer. Heute, am 19. März, feiern wir mit der Kirche das Hochfest des Hl. Josef, des Bräutigams der Gottesmutter Maria.

Heute morgen habe ich schon die tägliche private (nicht öffentliche) Hl. Messe für unsere Pfarrei gefeiert und Sie alle in das Gebet der Kirche eingeschlossen. Besonders habe ich für die Kranken, Einsamen und Alten gebetet. Auch die Verstorbenen habe ich heute ausdrücklich ins Gebet eingeschlossen, besonders auch die, die heute von unserer Pfarrei beigesetzt werden. RiP!

Wir stehen durch das Coronavirus in sehr schwierigen und ernsten Zeiten. Als Kirche und Gotteskinder können wir die nötigen Anforderungen zur Solidarität untereinander mit unserer uneingeschränkten Nächstenliebe beantworten.

Helfen wir den Nachbarn, den Alten und Kranken und unseren Familien! Ich freue mich sehr, dass auch gerade unsere Jugendlichen viele Vorschläge zur Hilfe beim Einkaufen, für spirituelle Impulse per Internet und Unterstützung jeglicher Art umsetzen wollen. Für die nötigen Kontakte und die Kommunikation sind das Internet, unsere Homepages und alle digitalen Medien der richtige und sichere Weg. Solange in unserer Stadt und in unserem Land keine Ausgangssperre verhängt wird, halten wir unsere Kirchen zum privaten Gebet offen.

Bleiben Sie gesund und gesegnet

Ihr P. Hans-Joachim Winkens SAC
Pfarrer der Pfarrei Seliger Johannes Prassek

Stand: Dienstag, 17.3.2020, 22:15 Uhr:

Das Schreiben unseres Erzbischofs zur Absage aller kirchlichen Veranstaltungen finden Sie hier!

Stand Dienstag, 17.3.2020, 12:56 Uhr:

Ab heute sind sofort alle Gottesdienste, Treffen, Konferenzen bis zum 30.4.2020 in der Pfarrei Seliger Johannes Prassek abgesagt.

Ausnahmen: die Kirchen bleiben als spirituelle Rückzugsorte für das private Gebet geöffnet. Trägerausschüsse müssen Kriseninterventionen (auch in Konferenzform) wahrnehmen (auch per Internet evtl. möglich). Beerdigungen und Trauerfeiern am Grabe bleiben möglich. Unsere Kitas leisten eine Notbetreuung.

Warten wir weitere Entscheidungen der Stadt Hamburg und des Erzbistums ab. Wir gehen in schwere Zeiten. Bleiben wir im Gebet verbunden. Unterstützen wir unsere Nachbarn, Familienmitglieder und Menschen in Not. Allen Verantwortungsträgern ein herzliches Vergelts Gott.

Gottes Segen wünscht Ihnen

Ihr Pfarrer
  P. Hans-Joachim Winkens SAC
Pfarrer der Pfarrei Seliger Johannes Prassek

Stand Montag, 16.3.2020, 9.30 Uhr :

Liebe Pfarreimitglieder, liebe Schwestern und Brüder,

ein herzliches Grüß Gott an Sie alle. In diesen schwierigen Krisenzeiten der Coronapandemie müssen wir auch als Kirche zusammen und an der Seite der Schwachen, der Kranken und Betroffenen stehen. Durch die staatlichen Maßnahmen sind nun alle öffentlichen Veranstaltungen verboten. Da halten wir uns auch als Kirche ganz selbstverständlich dran. Wir sind als Christen zu Solidariät und Nächstenliebe bereit. Helfen Sie bitte Ihren Nachbarn und Familienmitgliedern. Bleiben Sie zu Hause. Auch dort können Sie beten, die Bibel lesen und mit der Familie Hausgottesdienste feiern. Zudem bieten die Medien viele geistliche und sprituelle Angebote.

Unsere Kirchen sind als spirituelle Orte und für das private Gebet weiterhin geöffnet.

Alle Sonntagsgottesdienste, Versammlungen und Gruppentreffen fallen in der Pfarrei bis auf weiteres aus.

Die Werktagsgottesdienste, besonders die Hl. Messen, werden als private (nicht öffentliche) Messen der Priester zu den üblichen Zeiten gefeiert. Damit ist für Sie sichergestellt, dass in den Anliegen der Menschen, der Kirche und der Welt täglich die Hl. Messe gefeiert wird. Auch die bisher für die Werktage vorgesehenen Messintentionen werden so in Ihren Anliegen gefeiert.

Wir glauben an einen barmherzigen und liebenden Gott. Auch in diesen schwierigen Zeiten der gesundheitlichen Gefährdung so vieler Menschen auf der ganzen Welt sind unser Gebet und die Nächstenliebe wichtig und unverzichtbar.

Im Zusammenspiel mit allen medizinischen und hygienischen Vorsichtsmaßnahmen können wir die Pandemie verlangsamen, eindämmen und damit viele Menschenleben durch unsere aktive Mithilfe retten.

Gottes reichen Schutz und Segen für Sie alle

wünscht
  P. Hans-Joachim Winkens SAC
Pfarrer der Pfarrei Seliger Johannes Prassek

PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com